Warum Überwachungskameras?

Es gibt zwei wichtige Gründe für die Montage von Kameras.

> Prävention: Überwachungskameras wirken abschreckend.
> Identifizierung: Sie sammeln Beweismaterial.

Eine Kamera schreckt ab ...
Überwachungskameras wirken präventiv. Sehen Verbrecher, dass eine Kamera alles filmt, dann werden sie sich – normalerweise – von ihrer besten Seite zeigen. Ein möglicher Täter gibt seine Pläne auf. Oder sucht sich ein Zielobjekt ohne Kameraüberwachung.

Eine Kamera identifiziert ...
Leider lassen sich manche Täter von Kameras nicht stören. Aber selbst in diesem Fall ist eine Überwachungskamera nützlich. Sie vergrößert die Chance, den Täter zu identifizieren. Dadurch kann die Polizei ihn einfacher dingfest machen. Außerdem wird ein Verbrecher, der weiß, dass er gefilmt wird, nicht so schnell wiederkommen. Das Risiko, erkannt zu werden, ist ihm meist zu groß.

... und sammelt Beweismaterial
Überwachungskameras sammeln Beweismaterial. Ein Ladendiebstahl, ein Einbruch oder ein Überfall: Die Bilder liefern Ihnen unwiderlegbare Beweise. Kamerabilder haben schon oft geholfen, Verbrecher zu überführen. Wo platzieren Sie die Überwachungskameras am besten? Mehr lesen.

Möchten Sie, dass wir Sie beraten?
Bascom Kameras hilft Ihnen gern bei Ihrer Suche nach dem richtigen Kamerasystem.  Rufen Sie uns an unter 02113 87 89 968, um sich persönlich beraten zu lassen oder um ein unverbindliches Angebot anzufordern.

 

Angebot anfordern